Fabian Puls von heli Transair

Duales Studium

Fliegen lernen mit den Besten

Internationaler Studiengang

Luftfahrtsystemtechnik und -Management (ILST)

Der Internationale Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und -management (ILST) kombiniert die Ausbildung zum Berufshubschrauberpiloten mit einem ingenieurwissenschaftlichen Studium an der Hochschule Bremen.

Studierende erwerben neben der Berufpilotenlizenz CPL(H) den akademischen Grad des Bachelor of Engineering und können im Fall von Fluguntauglichkeit, Lizenzverlust oder Arbeitslosigkeit einen international anerkannten Berufsabschluss vorweisen. Diese Doppelqualifikation zum Ingenieur und Berufspiloten im dualen System ist in Europa bisher einmalig.

Heli Transair ist anerkannter Ausbildungsbetrieb für das ILST-Studium und kooperiert mit der Hochschule Bremen.

Bachelor of Science

Aviation Management & Piloting

Der duale Bachelor-Studiengang „Aviation Management & Piloting“ verbindet den Erwerb der Berufspilotenlizenz für Hubschrauber oder Flugzeuge mit einem Studium des Luftverkehrsmanagements. Er wird im Praxisverbund mit der European Institute of Aviation and Business gGmbH (EIAB) angeboten (www.eiab.net). Nach sechs Semestern Regelstudienzeit erwerben die Studierenden den akademischen Grad „Bachelor of Science (B. Sc.)“ sowie die Berufspilotenlizenz für Flugzeuge oder für Hubschrauber (CPL (H)) einschl. ATPL-H VFR Theorie Credit.

Durch die Verknüpfung von Pilotenausbildung und betriebswirtschaftlichem Hochschulstudium - mit dem Schwerpunkt Luftverkehr – werden die Studierenden auf eine berufliche Tätigkeit in der Luft, aber auch im Management einer Fluggesellschaft oder anderen Unternehmen und Institutionen der Luftfahrt vorbereitet. Gleichzeitig befähigt der Bachelor-Studiengang die Absolventinnen und Absolventen zur Aufnahme eines konsekutiven Master-Studiums.