Christian Schellenberger von Heli Transair im Helikopter

Modular oder
durchgehend?

Verkehrshubschrauberpiloten Ausbildung

Durchgehende Berufspilotenausbildung

Die durchgehende Berufspilotenausbildung ist der schnellste und effektivste Weg zur CPL(H) Lizenz und zum Traumjob Helikopterpilot. Die Ausbildungsdauer muss zwischen 9 und 24 Monaten liegen. Unsere Flugschüler erwerben die CPL(H) Lizenz meist nach 12 bis 18 Monaten – in der Regel in Vollzeit.

Wenn Sie gerade Ihren Schulabschluss gemacht, Ihr Diplom geschafft oder Ihren Wehrdienst geleistet haben, ist die durchgehende Berufspilotenausbildung wahrscheinlich ideal für Sie. Für die durchgehende Berufspilotenausbildung brauchen Sie keine luftfahrtspezifischen Vorkenntnisse. Wir schulen direkt bis zur CPL(H) Lizenz.

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung gliedert sich in, Phase 1, Grundlagenausbildung im Frontalunterricht. Darauf folgt eine individuelle Lernphase und im Anschluss daran eine Zwischenprüfung.

In der Phase 2, werden die Kenntnisse, ebenfalls im Frontalunterricht, deutlich vertieft um das nötige Wissen für einen Berufspiloten zu vermitteln. Im Anschluss daran erfolgt erneut eine individuelle Lernphase. Diese endet mit dem Ablegen der theoretischen Prüfung beim Luftfahrt-Bundesamt.

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 135 Stunden Flugausbildung, in denen alle fliegerischen Verfahren speziell für Anforderungen des späteren Berufsleben geschult und trainiert werden. Sie fliegen 85 Stunden in Begleitung Ihres Fluglehrers und 50 Stunden solo. Dass wir Ihre Leistungen während der Solophase regelmäßig überprüfen, versteht sich von selbst.
Die Nachtflugqualifikation ist in die Ausbildung integriert.

Praktische Prüfung
Die praktische Prüfung findet in Egelsbach mit einem Ihrer gewohnten Schulungshubschrauber statt. Dabei können Sie die erlernten Fertigkeiten und Kenntnissen einem vom Luftfahrt-Bundesamt anerkannten Prüfer unter Beweis stellen.

Blick aus dem Cockpit eines Helikopters

Fragen?

Sprechen Sie uns an!

In einem Individuellen Informationsgespräch, beraten wir Sie gerne und beantworten Ihnen all Ihre Fragen. Zögern Sie bitte nicht uns anzusprechen.

Modulare Berufspilotenausbildung

inkl. ATPL(H) Theorie Credit

Die modulare Ausbildung zum Berufshubschrauberpiloten lässt sich zeitlich wesentlich flexibler gestalten, weil sie drei abgeschlossene Ausbildungsabschnitte umfasst: Im ersten Modul können Sie bereits nach 3 bis 4 Monaten Ihre PPL(H) Lizenz erwerben und anschließend über einen längeren Zeitraum die nötigen Flugstunden sammeln, während Sie Ihren Beruf weiter ausüben oder sich auf den späteren Theorieunterricht im CPL(H) Modul vorbereiten. Das kommt allen Flugschülern entgegen, die sich nicht in Vollzeit auf die Ausbildung konzentrieren können.

Falls Sie den Lehrgang unterbrechen müssen, bleibt Ihre bereits erworbene Privatpilotenlizenz erhalten, und Sie können Ihre Ausbildung zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.

In der modularen CPL(H) Ausbildung haben Sie außerdem die Möglichkeit, den zusätzlichen Theorieunterricht für den ATPL(H) VFR Theoriekredit zu absolvieren. Das erleichtert Ihnen den späteren Einstieg in die Verkehrsfliegerei oder den Erwerb der Instrumentenflugberechtigung, weil Sie diese Inhalte nicht wiederholen müssen und keinen Aufbaulehrgang benötigen.

Wir beraten Sie gern persönlich, damit Sie den Ausbildungsweg finden, der am besten zu Ihren zeitlichen und finanziellen Möglichkeiten passt. Kontaktieren Sie uns – denn eine solide Planung ist das beste Fundament für eine gute Ausbildung!

Inhalte der Ausbildung

Aufbau der modularen Ausbildung

1. Ausbildung zum Privathubschrauberpiloten und Erwerb der PPL(H) Lizenz

2. Flugerfahrung sammeln → 155 Flugstunden sind nötig um ins dritte Modul starten zu können.

3. CPL Modul 35h inkl. Nachtflugausbildung

Das CPL(H) Modul in der Berufspilotenausbildung

Der Ausbildungszeitraum für das CPL(H) Modul beträgt etwa 12 Monate.

Nachtflugausbildung im CPL(H) Modul

Wenn Sie noch keine Nachtflugberechtigung haben, erwerben Sie diese in der modularen CPL(H) Ausbildung. Sie können auch als PPL(H) Inhaber bereits eine Nachtflugberechtigung erwerben. Für die Ausbildung sind 5 zusätzliche Flugstunden bei Nacht nötig.

Die Theorieausbildung

umfasst folgende Fächer:

  • Luftrecht
  • Navigation
  • Funknavigation
  • Betriebliche Verfahren
  • Meteorologie
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Technik
  • Aerodynamik
  • Instrumente
  • Flugplanung
  • Flugleistung

Die Ausbildung unterteilt sich in eine Phase im Frontalunterricht und in eine Phase individuellen Lernens. Im Anschluss erfolgt die theoretische Prüfung.

Diese Prüfung legen Sie beim Luftfahrt-Bundesamt in Braunschweig ab. 

Praktische Ausbildung

Mindestens 35 Stunden praktische Ausbildung, in denen Sie Ihr fliegerisches Können für berufliche Anforderungen erweitern. Im Fokus stehen die Systemkenntnisse, allgemeine Flugverfahren, Funknavigation und Notverfahren.

Praktische Prüfung
Die praktische Prüfung beginnt in der Regel an Ihrem Ausbildungsort und wird durch einen Sachverständigen des Luftfahrt-Bundesamts abgenommen.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 17 Jahre bei Ausbildungsbeginn (mit Zustimmung des gesetzlichen Vertreters)
  • Mindestalter 18 Jahre beim Lizenzerwerb
  • PPL(H) Lizenz mit 155 Stunden Flugerfahrung als Hubschrauberpilot einschließlich 50 Stunden als verantwortlicher Pilot (PIC), davon 10 Stunden im Überlandflug
  • Identitätsnachweis: Kopie von Personalausweis oder Reisepass
  • Flugmedizinisches Tauglichkeitszeugnis der Klasse 1
  • 2 Passbilder
  • Erklärung über schwebende Strafverfahren
  • Aktueller Auszug aus dem Verkehrszentralregister
  • Nachweis über Erste-Hilfe-Maßnahmen (nicht älter als ein Jahr)
  • Nachweis einer gültigen ZÜP (Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß §7 LuftSiG)
  • Nachweis über Kenntnisse in Mathematik, Physik und Englisch (wird vor Ausbildungsbeginn in der Flugschule erbracht)

In einem Individuellen Informationsgespräch, beraten wir Sie gerne und beantworten Ihnen all Ihre Fragen. Zögern Sie bitte nicht uns anzusprechen.

Weitere Lizenzen

Unser Ausbildungsangebot im Überblick.