Fliegen lernen mit den Besten

Type Rating für Helikopter

Type rating für Hubschrauber

Ein Type Rating berechtigt Sie zum Fliegen eines bestimmten Hubschraubermusters. Diese Musterberechtigung wird in Ihre Pilotenlizenz eingetragen – Sie müssen sie in festgelegten Abständen erneuern. Bei Heli Transair können Sie die Prüfung für unterschiedliche Hubschraubertypen ablegen.

Voraussetzungen

  • Pilotenlizenz PPL(H), CPL(H) oder ATPL(H)
  • Vorbereitungslehrgang für den erstmaligen Erwerb einer Musterberechtigung für mehrmotorige Hubschrauber nach Anhang 1 zu JAR-FCL 2.255

Single Engine Type Rating SEP/T(H)

  • Robinson R44 (10 Flugstunden + Checkflug)
  • Guimbal Cabri G2 (5 Flugstunden + Checkflug)
  • Airbus Helicopters EC 120 (5 Flugstunden + Checkflug)

Multi Engine Type Rating MET(H)

  • Agusta A109S Grand (8 Flugstunden + Checkflug)

Achtung! Für die Musterberechtigung Agusta A109 sieht der Gesetzgeber keinen einheitlichen Lizenzeintrag vor. Wenn Sie das Type Rating auf den Agusta-Modellen A, A2 oder C erwerben, erhalten Sie die Berechtigung mit der Bezeichnung A109. Diese Muster werden im gewerblichen Flugbetrieb aber nur noch vereinzelt eingesetzt. Für ein Type Rating auf einer Agusta A109 mit der Bezeichnung E, S oder SP erhalten Sie den Mustereintrag AW109 in Ihre Lizenz. Ein späteres Upgrade einer Schulung von A109 auf AW109 (sogenanntes Differential-Training), ist nicht möglich – es handelt sich jeweils um ein völlig eigenständiges Type Rating!

Derzeit bieten verschiedene Flugschulen ein Type Rating für die Agusta A109 an. Bei Heli Transair erwerben Sie die Berechtigung AW 109 für die Hubschraubermuster, die in der Verkehrsfliegerei in ganz Europa häufig genutzt werden. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Entscheidungsfindung für die richtige Flugschule.

Wenn Sie schon eine Musterberechtigung für einen mehrmotorigen Hubschrauber haben, bekommen Sie eine Erleichterung für den Erwerb eines weiteren MET(H) Musters.

Copyright © Heli Transair European Air Services GmbH