Fliegen lernen mit den Besten

Durchgehende Ausbildung CPL(H)
Durchgehende Berufspilotenausbildung CPL(H)

Inhalte und Voraussetzungen

Die Dauer des Lehrgangs muss zwischen 9 und 24 Monaten liegen. Unsere Erfahrung zeigt, dass die meisten Schüler die Ausbildung zum Berufshubschrauberpiloten nach etwa 12 bis 18 Monaten erfolgreich abschließen.

Praktische Ausbildung

Mindestens 135 Stunden praktische Ausbildung, in denen alle fliegerischen Verfahren speziell für berufliche Anforderungen geschult und trainiert werden. Sie fliegen 85 Stunden in Begleitung Ihres Fluglehrers und 50 Stunden solo. Dass wir Ihre Leistungen während der Solophase regelmäßig überprüfen, versteht sich von selbst.

Die Nachtflugqualifikation ist in die Ausbildung integriert.

Praktische Prüfung

Die praktische Prüfung beginnt in der Regel an Ihrem Ausbildungsort und wird durch einen Sachverständigen des Luftfahrt-Bundesamts abgenommen.

Theorieausbildung in den Fächern:

  • Luftrecht
  • Allgemeine Navigation
  • Funknavigation
  • Technik
  • Aerodynamik
  • Instrumente
  • Flugleistung
  • Flugplanung
  • Betriebliche Verfahren
  • Wetterkunde
  • Menschliches Leistungsvermögen

Die theoretische Prüfung legen Sie beim Luftfahrt-Bundesamt in Braunschweig ab. 

Voraussetzungen
  • Mindestalter 17 Jahre bei Ausbildungsbeginn (mit Zustimmung des gesetzlichen Vertreters)
  • Mindestalter 18 Jahre beim Lizenzerwerb
  • Identitätsnachweis: Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses
  • Flugmedizinisches Tauglichkeitszeugnis der Klasse 1
  • 3 Passbilder
  • Erklärung über schwebende Strafverfahren
  • Aktueller Auszug aus dem Verkehrszentralregister
  • Nachweis über Erste-Hilfe-Maßnahmen (nicht älter als ein Jahr)
  • Nachweis einer gültigen ZÜP (Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß §7 LuftSiG)
  • Nachweis über Kenntnisse in Mathematik, Physik und Englisch (wird vor Ausbildungsbeginn in der Flugschule erbracht)
Copyright © Heli Transair European Air Services GmbH